SUBMISSION GUIDLINES

 

The magazine welcomes literary works (poetry, short stories, plays, essays and other forms of literature) by writers with migrant background. The text may, but must not necessarily, contains themes of exile and migration etc.

 

As the magazine publishes both original text as well as the translated version (in English or/and German), it is appreciated if the writer sends his/her writing with the translation in any of the above-mentioned languages. But, in case it is not convenient for the writer, the editorial team will try to manage the translation of the text.

 

 

If you are an immigrant writer and write in your own language, then please send us your work in your original language and with its translation in English/German to

 

wordsandworldsmagazine@gmail.com

 

or

 

editor@wordsandworldmagazine.com

 

 

Your submission should contain 4-5 poems or a prose piece of 4-5 pages in word file.

 

The text must be accompanied by a bio-bibliographical note (10 to 15 lines) as well as a recent photograph of the writer.

 

The authors have the copyright of their work and words and worlds magazine assumes no liability of their manuscripts.

 

 

 

EINREICHUNGSLEITLINIEN

 

Das Magazin wünscht sich literarische Beiträge (Lyrik, Kurzgeschichten, dramatische Werke, Essays und andere Formen der Literatur), eingereicht von SchriftstellerInnen mit migrantischem Hintergrund.

 

Die Texte können – müssen aber nicht – Themen des Exils und der Migration etc. enthalten.

 

Das Magazin publiziert beides, den Originaltext und die Übersetzung in English oder Deutsch. Aber es wird auch begrüßt, wenn die/der SchriftstellerIn ihr/sein Werk bereits in einer der obig erwähnten Sprachen übersetzt liefert. Sollte dies für die/den AutorIn nicht möglich sein ,so wird die Redaktion ihrerseits eine Übersetzung bereitzustellen versuchen.

 

Wenn Sie eine/ein SchriftstellerIn mit Migrationshintergrund sind und in ihrer eigenen Sprache schreiben, so senden sie uns bitte ihre Arbeit – eventuell mit Übersetzung in Englisch oder Deutsch – an

 

wordsandworldsmagazine@gmail.com.

 

oder

 

editor@wordsandworldmagazine.com

 

 

Ihre Einreichung sollte 4-5 Gedichte oder ein Prosastück von 4-5 Seiten (Word-Datei) umfassen.

 

Dem Text sollten auch bio- und bibliografische Anmerkungen (10-15 Zeilen) und ein aktuelles Foto der/des AutorIn beigefügt werden.

Das Copyright der Werke verbleibt bei den AutorInnen. Words and Worlds Magazine übernimmt für Manuskripte keinerlei Haftung.