Salam Kalam

 

 

 

Der Lese- und Schreib-Zirkel Salam Kalam beschäftigt sich seit Mai 2020 mit Literatur und Dichtung zur sogenannten „Seidenstraße“, dem Jahresthema des Festivals Salam Orient, das im Oktober 2020 mit internationalen Künstler*innen seinen Höhepunkt findet.

 

 

 

„Seidenstraße“ ist die Metapher für Handelswege, die von der Antike bis in die Zukunft Ost und West, Nord und Süd quer über den Globus verbinden und Kulturen näherbringen.

 

 

 

Teilnehmer*innen mit Deutsch als Erst- und Zweitsprache lesen Texte klassischer und zeitgenössischer Autor*innen (Hafis, Rumi, Shafak, Shami, Husain, Jenamani, Abboud, Pillai-Vetschera, Frankopan u.v.a.) , lernen von Poet*innen diverse Stilformen aus erster Hand und verfassen mit den Methoden des Creative Writings selbst Texte zu einem breitgefächerten Thema.

 

 ............

 

 

 

Since May 2020, the reading and writing group Salam Kalam has been working with literature and poetry on “Silk Road”, the annual theme of the Salam Orient festival, which will culminate in October 2020 with international artists.

 

““Silk Road” is the metaphor for trade routes that connect east and west, north and south across the globe from ancient times to the future and bring cultures closer together.

 

 

 

Participants with German as their first and second language read texts by classical and contemporary authors (Hafis, Rumi, Shafak, Shami, Husain, Jenamani, Abboud, Pillai-Vetschera, Frankopan and many others) and learn various styles from poets hand and use the methods of creative writing to write texts on a wide range of topics.

 

 

 

 

Leitung//facilitator: Helga Neumayer (Ph.D.): Autorin, Übersetzerin, Schreibtrainerin//Author, translator, trainer.

 

 

 

Kontakt//Contact: kalam@salam-orient.at